Lesezeit

7 Min.

Was es für eine gute Anfrage braucht

Prozess

Als Agentur erhalten wir viele Anfragen über unterschiedlichste Kanäle. Mal kompakt in Form eines schnellen Anrufs, mal ausführlicher als Mail mit dutzenden Dokumenten im Anhang. Mal irgendetwas dazwischen. In welcher Form eine Anfrage uns auch erreicht – zu Beginn jeder Zusammenarbeit ist es für uns essentiell, die Rahmenbedingungen des Projekts richtig einschätzen zu können.

Warum ein gutes Briefing bereits die halbe Strecke auf dem Weg zu einem erfolgreichen Projekt ist und auf welche Punkte ein "Minimal Viable Briefing" aus unserer Sicht nicht verzichten kann, haben wir dir in diesem Beitrag kurz und knapp zusammengefasst.

Warum es wichtig ist, ein Projekt synchron zu starten.

Wir glauben daran, dass das Fundament guter Zusammenarbeit aus Vertrauen und Transparenz besteht. Beide Werte leben wir in all unseren Projekten deshalb von Tag eins an und fordern sie ebenso von unseren Kund:innen ein. Jeder und jede sollte zu jeder Zeit verstehen, was wir für wen und warum tun.

Das bedeutet im Umkehrschluss nicht, dass von Beginn an alles bereits geklärt und vorgeschrieben sein muss. Im Gegenteil. Durch unsere tägliche Arbeit mit großen wie kleinen Teams haben wir agiles Denken und iterative Prozesse schätzen gelernt. Ein gutes Briefing hingegen hat den Anspruch, alle Beteiligten zu Beginn auf den gleichen Stand zu bringen, die Ziele des Projektes transparent zu kommunizieren und die grundlegenden Richtlinien der gemeinsamen Arbeit zu fixieren.

Ein Preset für dein nächstes Briefing

Alles schön und gut, denkst du dir vielleicht. Doch wie soll ich denn nun vorgehen? Basierend auf duzenden Anfragen haben wir für dich den „Minimal Viable Briefing“ erstellt – einen möglichst prägnanten und dennoch umfassenden Leitfaden, der dir dabei hilft, mit maximaler Klarheit in das gemeinsame Projekt zu starten:


  1. Wie lautet der Arbeitstitel des Projekts?
    Der Arbeitstitel deiner Anfrage hilft dabei, die damit verknüpften Aufgaben schnell und richtig zu verorten. Keine Sorge, wir können diesen im Verlauf des Projektes jederzeit anpassen.

  2. Wer initiiert diese Anfrage?
    Für eine zielgerichtete Kommunikation im Verlaufe des Projekts, ist es wichtig zu verstehen, wer in welchem Maße am Projekt beteiligt ist. Sind weitere Teams, Partner:innen oder Einzelpersonen beteiligt? Wer wird die finale Arbeit genehmigen?

  3. Warum ist dieses Projekt gerade jetzt wichtig?
    Am Anfang wie am Ende jedes Projektes stellt sich die Frage, nach der Wertschöpfung unserer Zusammenarbeit. Um diese zu bewerten, ist es wichtig, die Gründe für das Projekt zu verstehen. Warum ist es gerade jetzt relevant, das zugrundeliegenden Problem anzugehen?

  4. Welche Ergebnisse gilt es zu erreichen?
    Ziele sind der Kompass unserer Arbeit und helfen dabei, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden. Uns interessiert deshalb, was genau wir für dich und dein Vorhaben erreichen sollen. Konzentriere dich dabei auf das große Bild – Details können im Verlauf des Projekts jederzeit angepasst werden.

  5. Wer ist die Zielgruppe für dieses Projekt?
    Wer kommuniziert, will verstanden werden. Die Definition deiner Zielgruppe kann ebenfalls Teil unserer Arbeit sein. Hast du bereits ein Verständnis davon, für wen du kommunizierst, teile uns dies gerne mit.

  6. Was ist der Kontext?
    Gibt es andere Projekte, Mitbewerber:innen oder sonstige Einflüsse, die für unsere Zusammenarbeit wichtig sind? Um das größere Bild zu verstehen, helfen uns Quellen zu vergleichbaren Designs, Produkten oder Szenarien die dir oder deinem Team einfallen.

  7. Welche Hürden und Einschränkungen sind möglich?
    Richtlinien, Einschränkungen oder kritischen Anforderungen sind natürliche Grenzsteine die es einzuhalten gilt. Kennen wir diese bereits vorab, können wir unsere Route darauf intelligent anpassen.

  8. Zeitleiste und Meilensteine
    Bis wann, muss was fertig sein? Deine Anforderungen an Umfang, Budget und Zeit bestimmen dabei maßgeblich den Ablauf unserer Zusammenarbeit. Um das für dein Projekt ideale Projektmanagement zu gewährleisten arbeiten wir mit sog. Cyclen oder Sprints.

Jobs

Visuelle Gestaltung

Pflichtpraktikum

Konzeption & Text

Pflichtpraktikum

Initiativbewerbung

Voll- & Teilzeitstelle

Jobs

Visuelle Gestaltung

Pflichtpraktikum

Konzeption & Text

Pflichtpraktikum

Initiativbewerbung

Voll- & Teilzeitstelle

Jobs

Visuelle Gestaltung

Pflichtpraktikum

Konzeption & Text

Pflichtpraktikum

Initiativbewerbung

Voll- & Teilzeitstelle

Erstgespräch

Lass uns unverbindlich auf ein Erstgespräch treffen, uns näher kennen lernen und feststellen, ob wir für dein Projekt die richtigen Partner sind. So können wir dir die Lösung bieten, die zu deinen Anforderungen passt.

July 3

2024

Mo

Di

Mi

Do

Fr

SA

So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

24 Std

12 Std

10:30

11:30

14:30

15:30

16:30

17:30