Lesezeit

10 min

Mehr als ein Trend – Wie nachhaltige Markenentwicklung gelingen kann

Branding

Deine Marke ist kein Sammelsurium neuer Design-Pattern, hübscher Kanäle oder trendiger Social Media Posts. Deine Marke ist Wahrnehmung. Eine Erfahrung, die man mit dir und deinen Produkten macht. Eine Empfindung, die anders, unvergesslich und hoffentlich einzigartig ist. Wenn du also heute noch an Kanäle, Farben und Muster denkst, möchten wir dir mit diesem Artikel eine neue Perspektive bieten, wie du deine Marke nachhaltiger wahrnehmen und gestalten kannst.

Waren Marken in der Vergangenheit statische Konstrukte – einfache wie austauschbare 1:1 Kommunikation – kommen moderne Marken eher einem Lebewesen gleich. Sie haben einen eigenständigen Charakter mit Stärken und Schwächen, den wir als eben solchen behandeln und nach unserem Empfinden beurteilen und messen.

Heutige Marken sind anders. Offen, kollaborativ, vernetzt und anpassbar. Sie sind verantwortungsbewusst und ein wichtiger Teil der Gemeinschaften, die sie umgeben und mit denen sie tagtäglich interagieren. Nur wenn auch deine Marke im Laufe der Zeit authentisch bleibt und ihr Versprechen einhält, wird auch sie sich diesem Wandel anpassen und letztlich behaupten können.

Marke ist Wahrnehmung

Bevor du an dieser Stelle weiterliest, nimm dir gerne einen Moment, um diese Frage für dich selbst zu beantworten. Was ist (d)eine Marke? Was macht sie aus? Würden wir uns morgen treffen, um uns über die (Weiter-)Entwicklung dieser zu unterhalten, ginge unser Gespräch über mehr als nur einen neuen Look?

Die meisten Leute denken zunächst an das Markenzeichen, die Website oder die catchy Werbebotschaft einer Marke. Das ist per se nicht falsch. Doch da ist mehr. Marke ist nicht nur ein Logo, eine Website, ein Illustrationsstil, eine Schrift und Farben. All dies sind wesentliche Elemente einer Marke. Werkzeuge, um Ideen auszudrücken. Medien, um die dahinter liegende Geschichte zu erzählen. Aber all jene Elemente sind nur so gut, wie die Entscheidungen, die wir im Umgang mit ihnen treffen. Nur so gut wie das Versprechen, das sie verkörpern. Was also ist eine Marke? Marke ist Wahrnehmung.

Unser Verhalten spiegelt wider, woran wir glauben. Unsere Entscheidungen werden nicht aus einer Laune heraus getroffen, sondern basieren auf den Werten, an die wir glauben und für die wir stehen. Moderne Marken kommen heutzutage einem lebenden Organismus gleich. Sie sind wie wir. Wieso sollten wir von ihnen also anderes erwarten?

Heutige Marken basieren auf Zusammenarbeit, Kreativität und Konzentration. Dein Investment in sie, ist die Grundlage deines Produktes, deines Designs, deines Marketings, deines Vertriebs, der damit aufgebauten Partnerschaften, des Supports für deine Kund:innen und der Community, die diese bilden. Umso wichtiger ist es zu verstehen, dass es beim Aufbau (d)einer Marke nicht darum geht, einen Trend zu imitieren. Es geht um die Entstehung des gemeinsamen Gefühls. Der Wahrnehmung nach außen, wie nach innen.

Marke ist stetiges Investment

Wenn alle gleich klingen, gleich aussehen und sich gleich verhalten – wem schenken wir dann unsere Aufmerksamkeit? Wer gewinnt unser Vertrauen? Konkurrenten kopieren sich seit jeher. Das ist normal und sogar Teil des Fortschritts. Auch wir würden lügen, würden wir behaupten, alle unsere Konzepte und Designs kämen fernab fremder Einflüsse aus. Doch die Absicht ist eine andere. Ein feiner Grat zwischen Inspiration und Kopie, eigener Schaffenskraft und Plagiarismus.

Ziel muss es sein, etwas anderes, etwas Wahres zu schaffen. Etwas, das dich, deine Absichten und Werte verkörpert. Etwas, das sich auch unter äußeren Einflüssen auf das Innere besinnt und dabei standhaft und authentisch bleibt. Gelingt es, sprechen wir von Marke und damit von etwas Einzigartigem. Marken kann man nicht kopieren. Du kannst ihre Funktion nachahmen, ihren Stil oder Look kopieren – das Gefühl und die Wahrnehmung, die Verbindung ihres Umfelds mit ihr, bleibt jedoch unnachahmbar.

In Marke zu investieren bedeutet, in das Gefühl zu investieren, das sie auszulösen vermag: Wie mag es sich anfühlen, wenn ich das Produkt oder die Dienstleistung zum ersten Mal benutze? Welche Geschichte erzähle ich mir, wenn ich mit dieser Marke interagiere? An welche Details erinnere ich mich auch noch nach Tagen, wenn ich meinen Freunden davon erzähle?

Du bist Bauherr:in deiner Marke

Bauen heißt entscheiden, dass Fortschritt möglich ist. Planung, Fundament, Rohbau und Ausgestaltung – beim Aufbau einer Marke finden sich etliche Parallelen zum Bau eines Hauses. Mit wem du dieses Projekt auch angehst und wer dich dabei unterstützt oder berät – du bist und bleibst Bauherr:in und gleichzeitig Urheber:in deiner Vision und der damit verbundenen Ideen. Statt eines Hauses baust du neue Unternehmen, Produkte, Dienstleistungen, Marken oder Gemeinschaften auf.

Ist dein Name nicht zufällig Martin Djollard (ein Besuch auf seinem YouTube Channel können wir dir nur wärmstens ans Herz legen), ist das Bauen – egal ob Haus oder Marke – etwas Kollaboratives. Bauherr:innen eint ihre Vision, die Chance auf das Scheitern, die Neugier auf das Neue und letztlich ihre Vorstellungskraft und Kreativität, etwas Einzigartiges zu erschaffen.

Bauen heißt auch, Veränderung über die Dauer zu schaffen. So ist die Entwicklung einer Marke kein singuläres Ereignis, sondern vielmehr eine andauernde Iteration. Gute Marken entwickeln sich stets fort. Sie lernen, treffen auf Resonanz, erhalten und nutzen das Feedback ihrer Kund:innen und treiben so ihre eigene Entwicklung voran.

Als Agentur sind wir Resonanzkörper für deine Ideen und die Werte deiner Marke. Wir werfen einen frischen Blick auf deine Baupläne und reißen, wenn nötig, auch mal eine Wand ein. Mit dem Ziel, gemeinsam mit dir nachhaltig Raum für deine Vision zu schaffen und andere für dein Bauvorhaben zu gewinnen.

Weitere Beiträge

Jobs

Visual design

Mandatory internship

Concept & Text

Mandatory internship

unsolicited application

Full & Part-time position

Erstgespräch

kostenlos buchen

Lass uns unverbindlich auf ein Erstgespräch treffen, uns näher kennen lernen und feststellen, ob wir für dein Projekt die richtigen Partner sind. So können wir dir die Lösung bieten, die zu deinen Anforderungen passt.

June 14

2024

Mo

Di

Mi

Do

Fr

SA

So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

24 Std

12 Std

10:30

11:30

14:30

15:30

16:30

17:30