Dein erster Tag

Wenn du diesen Text hier liest, bist du entweder sehr neugierig, oder hast dich dazu entschlossen, uns auf unserem Weg nach fjnland ein paar Schritte zu begleiten. Beides begrüßen wir sehr – für letzteres haben wir ein paar hilfreiche Tipps zusammen geschrieben, um deine ersten Tage bei uns so reibungslos wie möglich zu gestalten. Aber keine Sorge: egal ob im Büro oder Remote – für alles Wichtige stehen wir dir natürlich immer auch persönlich mit Rat und Tat zur Seite.

W-Lan verbinden

Bei uns im Bürgerbräu gibt es zwei W-Lan-Netze, von denen mindestens eins immer gut funktionieren sollte. Primär solltest du unser eigenes „fjnlan“-Netz verwenden. Alternativ steht ebenfalls das allgemeine “KreativRaum” W-Lan zu Verfügung. Dieses ist insbesondere hilfreich, wenn du in den Gemeinschaftsbereichen arbeiten möchtest. Bei Problemen, einfach mal switchen.

E-Mail und G-Suite

Egal ob Praktikant:in, Azubi, Freelancer oder auf Vollzeit – uns ist wichtig, dass du ein vollwertiges Mitglied unseres Teams bist. Da gehört natürlich auch eine offizielle Mail-Adresse nach außen dazu. Wie auch dein E-Mail Konto, laufen all unsere Systeme in der Cloud bei Google. Mit deinem G-Suite Login hast du somit Zugriff auf so ziemlich alle Programme von uns – pass also bitte gut darauf auf. Einmal eingeloggt findest du all deine essentiellsten Tools an einem Ort: E-Mail, Kalender, Drive (vgl. Dropbox), Docs (vgl. Word), Sheets (vgl. Excel), Slides (vgl. PowerPoint), Meet (vgl. Zoom) und vieles mehr.

Ab dann kannst du dich mit [vorname]@fjnland.de bei allen Diensten von uns anmelden. Zum Schutz deines Kontos empfehlen wir dir eine 2-Faktor Authentifizierung deines Kontos. Einen entsprechenden Hilfe-Artikel findest du hier: Google Support Article.

Anmeldedaten:

Der einfachste Weg dein Postfach zu erreichen ist über den Browser. Hierzu logge dich mit obigen Anmeldedaten in deinem Google Konto an und öffne die G-Mail App in deinem Browser (mail.google.com) – du solltest dann automatisch Zugriff haben. Solltest du einen E-Mail Client wie bspw. Apple Mail, Outlook, Spark, Tempo etc. nutzen, findest du hier einen Hilfe-Artikel von Google, welcher alles erklären sollte: Google Support Article.

Für die Einrichtung deiner E-Mail Signatur wende dich bitte an Nico oder Felix – den nachfolgenden Code kannst du hierfür als Grundlage nutzen:


<div dir="auto">
  <font face="Helvetica" style="font-size: 13px;"><br></font>
</div>
<div dir="auto">
  <font face="Helvetica" style="font-size: 13px;">Beste Grüße,</font>
</div>
<div dir="auto">
  <font face="Helvetica" style="font-size: 13px;">[Vorname]</font>
</div>
<div dir="auto">
  <font face="Helvetica" style="font-size: 13px;"><br></font>
</div>
<div dir="auto">
  <font face="Helvetica" style="font-size: 13px;">
    <b>fjnland GbR</b>
  <br>Büro für narrative Kommunikation <br>
  <br><a href="mailto:[vorname]@fjnland.de " target="_blank">
    [vorname]@fjnland.de</a>
  <br><a href="https://www.fjnland.de" target="_blank">
    www.fjnland.de</a>
  </font>
</div>

G-Drive einrichten

Der Zugriff auf unsere Cloud ist ebenfalls in deinem G-Suite Konto inkludiert. Wir empfehlen dir, die G-Drive App auf deinem Rechner zu installieren, um nativen Zugriff auf die für dich freigegebenen Daten zu haben. Herunterladen kannst du den dafür benötigten Client unter folgendem Link: G-Drive downloaden

Einen Hilfe-Artikel für die Meisten Fragen/Probleme zu Google Drive findest du hier: Google Support Article. Natürlich kannst du uns ebenfalls jederzeit Fragen, sollte etwas nicht funktionieren.

Essentielle Software

Je länger du bei uns bist, desto mehr wirst du merken, dass wir einen kleinen Crush mit Tools und Software haben. Neugierde und Interesse an neuen Technologien und Prozessen, sollte also auch in deiner DNA vorhanden sein. Für den Anfang reicht es jedoch, wenn du unsere wichtigsten Tools installiert hast. Sollte ein bezahltes Abonnement notwendig sein, wende dich bitte direkt an uns, sodass wir dich in die entsprechenden Teampläne mit aufnehmen können.

Google

Die G-Suite und alle damit zusammenhängenden Programme wie Google Docs, Sheets, Slides und co. nutzen wir als Office-Alternative. Das eigentlich essentielle an Google ist für uns jedoch das Account-Management und die damit verbundene Infrakstruktur für Logins, Mails, Meetings, Kalendereinträge und größere Dateien. Hast du die oben beschriebenen Schritte bereits ausgeführt, bist du good to go. Für Fragen aller Art stehen wir dir jederzeit zur Verfügung.

Basecamp

Basecamp ist unser Projektmanagement-Tool und Kommunikations-Hub. Dort findest du neben unseren Kundenprojekten auch alle internen Tasks, Informationen, Daten und Links an einem zentralen Ort. Für den Start ist für dich insbesondere das "fjn – base" Board wichtig, indem unsere gesamte interne Abstimmung und Organisation stattfindet. Das darin enthaltene Campfire ist wie eine interne WhatsApp-Gruppe – sogenannte Pings sind Direktnachrichten, über die du dich direkt mit jedem Teammitglied austauschen kannst. Last but not least erfassen wir unsere Arbeitszeiten ebenfalls innerhalb Basecamps. Da dies leider keine native Funktion von Basecamp ist, benötigst du hierfür die Erweiterung "Everhour". Für den genauen Prozess, wirf gerne einen Blick in das Thema Zeiterfassung.

Figma

Figma ist ein Interface Design Tool das sich über die Zeit zu einer "Eierlegenden-Wollmilchsau" für uns entwickelt hat. Angefangen von Wireframes für Webseiten und Apps (hierfür ist das Programm ursprünglich gedacht), über Präsentationen, Mood- und Ideen-Sammlungen, Brainstorming und vieles vieles mehr – in so ziemlich jedem digitalen Prozess wirst du um figma bei uns nicht herum kommen. Wenn du schon einmal mit Adobe CC gearbeitet hast, werden dir so manche Funktionen bekannt vorkommen. Andernfalls erhältst du von uns ein paar nützliche Links zur Einarbeitung.

Around

Around ist eine Software für Videokonferenzen die – neben dem von uns ebenfalls viel genutzten Google Meet – insbesondere durch zwei Funktionen heraussticht: Echo Prevention und Floating Mode. Wie du vielleicht schon unter dem Beitrag Remote Work gelesen hast, ist es uns wichtig, dass jeder Mitarbeitende die Zeit sowie den Ort seiner oder ihrer Arbeit frei wählen kann. Wir nennen dies Hybrid Remote. Solltest du nicht im Büro sein, stehen dir über Around diverse virtuelle Konferenz-Räume zur Verfügung. Durch den sog. Floating Mode siehst du alle anderen Team-Mitglieder in kleinen Kreisen über dem jeweils von dir genutzten Programm. Hast du eine Frage oder ein Problem? Stell sie gerne jederzeit. Für längere Gespräche, könnt ihr euch einfach in einen anderen virtuellen Raum begeben, um die anderen im Team nicht zu stören.

Adobe CC

No Introduction needed. Die Creative Cloud von Adobe ist seit Jahrzehnten fester Bestandteils unseres kreativen Werkzeugkastens und – sollte deiner Bewerbung bei uns ein kreatives Studium oder Ausbildung voraus gegangen sein – sicherlich auch in deinem vorhanden. Bei uns wirst du primär mit den Programmen Photoshop, Illustrator und InDesign in Berührung kommen. Projektabhängig aber auch schon einmal Premiere und After Effects. Wie bei allen Programmen lassen wir dich damit natürlich nicht alleine. Fragen aller Art sind willkommen und wer weiß – vielleicht lernen wir ja auch den ein oder anderen Trick auch noch von dir!

Lifesafer

Wie bereits erwähnt, können wir leider nicht alle unserer Programme hier auflisten. Es wären zu viele 😅. Einen guten Überblick mit den obig erwähnten, hast du bereits. Doch auch viele kleinere Tools kommen in unserer täglichen Arbeit zu Einsatz, machen uns produktiver, den Arbeitsalltag etwas einfacher und sollten nicht unerwähnt bleiben.


FEEDBACK

Teile dein Feedback